PROGRAMM

4×4-TREFFEN CITTÀ di GRADISCA

Freitag 10. Dezember 2021

von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr Einschreibung und Annahme der Unterlagen im Saal Bergamas in Gradisca d’Isonzo mit geregeltem Zugang seitens der Organisation gemäß den geltenden Gesundheitsprotokollen; ab Nachmittag Parken der Fahrzeuge auf dem Piazzale dell’Unità d’Italia.

Samstag 11. Dezember 2021

von 07.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Treffen der Teilnehmer in Gradisca d’Isonzo, Einschreibung und Annahme der Unterlagen im Saal Bergamas mit geregeltem Zugang seitens der Organisation gemäß den geltenden Gesundheitsprotokollen

08.00 Uhr
Eröffnung der Veranstaltung

Ore 08.30
offizieller Start im 20-Sekunden-Takt mit Miss Friaul-Julisch Venetien.
Auf dem Platz, vor dem Start, bleiben die Motoren ausgeschaltet, um die Umweltbelastung einzudämmen.

ab 16.30 Uhr
Rückkehr der Geländefahrzeuge nach Gradisca d’Isonzo.

18.30 Uhr
Ende der Veranstaltung im Bergamas Saal, mit geregeltem Zugang seitens der Organisation gemäß den geltenden Gesundheitsprotokollen, mit Auszeichnung der repräsentativsten Klubs und der besten Platzierungen.

Teilnahmegebühr

€ 170,00

pro Fahrzeug / unabhängig von der Anzahl der Besatzungsmitglieder

Zwischenstopps zur Stärkung inbegriffen.
Für Fahrzeuglenker, die Mitglieder des G.F.I. für das Jahr 2021 sind, ist eine Ermäßigung vorgesehen.

Die Zahlung erfolgt bei Abholung der Teilnahmeunterlagen in der Halle Bergamas in Gradisca d’Isonzo.

EINSCHREIBUNGEN! GESCHLOSSEN
Die aufgrund der geltenden Vorschriften zur Bekämpfung des Corona-Virus zulässigen Plätze sind erschöpft

Den Teilnehmern werden zwei Routen angeboten:

Touristische Strecke, auf weißen Seiten des Roadbooks aufgezeichnet, ohne besondere Schwierigkeiten, für alle Seriengeländewagen und SUV‘s geeignet.

Anspruchsvolle Strecke, auf gelben Seiten des Roadbooks aufgezeichnet; für alle Seriengeländewagen geeignet; für SUV‘s nicht geeignet.

Längs beider Strecken sind einige fakultative Varianten mit einem höheren Schwierigkeitsgrad möglich; diese sind auf zusätzlichen Seiten des Roadbooks mit einer anderen Farbe aufgezeichnet (Die Entscheidung, ob diese Varianten gefahren werden dürfen, obliegt einzig und allein der Organisation; auf alle Fälle sind diese nur für erfahrene Fahrer geeignet). Aus Sicherheits- und organisatorischen Gründen sind die anspruchsvollen Streckenabschnitte nur bis zu einer bestimmten Uhrzeit geöffnet; danach wird keine Hilfestellung mehr gewährleistet.

Das Fahrverhalten der Teilnehmer muss den örtlichen Gegebenheiten und den Wetterverhältnissen angepasst sein.

Es sind Zwischenstopps zur Stärkung in Gaststätten vorgesehen. Der Zugang zu denselben wird von beauftragtem Personal vor Ort gemäß den geltenden Gesundheitsprotokollen geregelt.

Der Teilnehmer kann selbst und autonom über die Befahrbarkeit und Sicherheit der im Roadbook angegebenen Streckenverläufe entscheiden. Sie müssen mit Vorsicht und gutem Fahrkönnen des Lenkers bewältigt werden, der in jeder Hinsicht für die Besatzung und Fahrzeugführung verantwortlich ist.

Die Organisation legt keine Auflagen fest. Die im Roadbook ausgewiesenen Strecken haben eine außerordentliche Durchfahrtsberechtigung nur für die Teilnehmer der Veranstaltung.

Die für alle Geländefahrzeuge zugänglichen Strecken sind an den Schmalstellen verbreitert, von Ästen und Zweigen gesäubert, um so Kratzer und Karosserieschäden zu vermeiden.

Aufgrund der erlassenen Genehmigungen sind Fahrzeuge über 3,5 t nicht zur Veranstaltung zugelassen.

Die Teilnehmernummer ist auf der linken Seite des Fahrzeuges anzubringen.

Es ist zwar nicht verpflichtend, aber es wird geraten, ein Abschleppseil mitzuführen. Die Kenntafeln sollten gut befestigt sein.

RAHMENPROGRAMME

Mittwoch 8., Donnerstag 9., Freitag 10., Sonntag 12. Dezember 2021
Freie Routen: Den Teilnehmern werden einfache Touristenhinweise geliefert, die keine Off-Road-Strecken vorsehen.

Samstag 11. / Sonntag 12.  Dezember 2021
4×4-Fahrproben nur auf Vormerkung innerhalb vom 01.12.2021.

Sonntag 12.  Dezember 2021 Geschichtliche Tour nur auf Vormerkung innerhalb vom 01.12.2021

Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der zum Zeitpunkt des Treffens und der Rahmenprogramme geltenden staatlichen und regionalen Bestimmungen zur Covid-19-Vorbeugung und der Protokolle des Gesundheitsministeriums abgehalten. Daher sind alle Teilnehmer verpflichtet, die von der Region Friaul-Julisch Venetien ergriffenen Maßnahmen einzuhalten. siehe dazu folgenden link:  > FAQ GOVERNO.IT

Änderungen des Programms des Treffens aufgrund des Gesundheitsnotstands oder im Falle von heftigen Unwettern mit Hochwasser, welche die Flüsse über die Ufer treten lassen, sowie die allfällige Verschiebung auf den 5. Februar 2022 werden ausschließlich auf der Webseite www.gradisca4x4.com innerhalb vom 8. Dezember bekannt gegeben (Es wird empfohlen, mit den Unterkünften geeignete Vereinbarungen bezüglich Übernachtung für den Fall der Verschiebung oder Absage zu treffen).

DIE SPONSOREN

DAS PROGRAMM 2022 – 4×4-TREFFEN CITTÀ di GRADISCA